Das Diakonische Werk in Elze

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Ängsten und Panikattacken.
Der Gruppenleiter möchte nicht namentlich genannt werden, zum Kontakt steht aber eine
Mobil: 0175-9074769 tgl. von 18-20 Uhr zur Verfügung.
Frauen: Mittwochs von 18.00 - 20.00
Männer: 2.+ 4. Montag im Monat von 18.00 - 20.00

Faltblatt Angstgruppe

Die Behindertengruppe
trifft sich jeden 2. und 4. Montag im Monat von 14.30 bis 17.00 Uhr und ist ein Angebot für Körperbehinderte
und deren Angehörige. Die Gruppe besteht seit 1994 und wird von Carl Lüke begleitet.

Faltblatt Behindertengruppe

Es treffen sich folgende Selbsthilfegruppen derzeit regelmässig im Gemeindehaus:

Freundeskreis I
  für Suchtkranke und Angehörige, Ansprechpartner Ehepaar Ertl Tel. 3980, Montags von 19.30 - 21.00 Uhr

Freudeskreis II
  Ansprechpartner Oliver Krause, Tel. 0175/8428785 immer Dienstags von 19.30 - 21.00 Uhr

Freundeskreis
  Sucht von Frauen für Frauen, Ansprechpartnerin, Frau Ahrens Tel. 931806.
Dienstags von 19.30 - 21.00 Uhr
Faltblatt Frauensuchtgruppe

Gruppenangebote Diakonisches Werk des Ev.-luth.
Kirchenkreisverbandes Hildesheimer Land

Das Diakonische Werk Hildesheim-Sarstedt

Linksammlung

Sozialberatung im Diakonischen Werk Elze

Seit Mitte April 2018 erhalten Ratsuchende in und um Elze wieder Unterstützung im
sozialen Bereich in der Beratungsstelle des Diakonischen Werks.


Sozialpädagogin Michelle Langer bietet im Diakonischen Werk in Elze allgemeine Sozialberatung
an. Montags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr ist sie in der offenen
Sprechstunde für alle da, die Hilfe brauchen. Darüber hinaus können telefonisch
Gesprächstermine vereinbart werden.

Ihre Aufgabe ist es Menschen mit Fragestellungen aller Art zu beraten.
Vor allem solle das Angebot für jedermann sein, es umfasst alle sozialen Bereiche und ist kostenlos.

Zum Beispiel das Ausfüllen von Anträgen, die Bewältigung von Schwierigkeiten mit Ämtern,
Hilfestellung im psycho-sozialen Bereich oder aber die Vermittlung an andere
Stellen im DW Hildesheim, wie die Schuldner- oder Familienberatung.

Neben der allgemeinen Sozialberatung bietet ihre Kollegin Henrike Scheele-Mour
zur gleichen Zeit  auch Mutter-Vater-Kind-Kuren-Beratung an. Dort können sich
alle Mütter und Väter zu einer Kur beraten lassen.

Sie vermittelt in Häuser des Müttergenesungswerks, die nach den vom Arzt ausgefüllten Attesten ausgesucht werden. Anspruch auf eine Kur haben alle Frauen und Männer, die Kinder erziehen, sofern eine medizinische Indikation vorliegt und der Arzt die medizinische Notwendigkeit attestiert. Eine Kur dauert in der Regel 3 Wochen und kann alle 4 Jahre beantragt werden.



Wir beantworten gern ihre Fragen. Beraten und unterstützen sie bei der Antragstellung. Vereinbaren sie einen Termin.

Auch Beratungen zur Schwangeren- und Schwangerschaftskonflikten werden
nach Terminvereinbarung in der Beratungsstelle angeboten.

Unter dem gleichen Dach bieten die Ökumenische Suchthilfe Hildesheim-Sarstedt
und der sozialpsychatrische Dienst des Landkreises Hildesheim Beratungen an.
 

Diakonisches Werk Elze
Kirchplatz 2 | Tel:  (05068) 5568 | Fax: (05068) 574752    
Sprechstunden: Montag und Donnerstag, 9:00 bis 12:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus Salzhemmendorf, Kirchplatz 7
Sprechstunde: Montag, 14:00 bis 16:00 Uhr

Diakonisches Werk Sarstedt, Eulenstr. 7 Tel: (05066) 3880, Fax: (05066) 900157
Sprechstunde: Dienstag 9:00 bis 12:00 Uhr

E-Mail: dw.elze@evlka.de  www.diakonie-hildesheim.de

Nachbarschaftshilfen in der Region Hildesheim

Sucht
    Hilfe.
......Hildesheim/Sarstedt
Fachstellen für Suchtprävention und Rehabilitation

Schuldnerberatung
Klosterstraße 6 31134 Hildesheim

Müttergenesungwerk
Elly Heuss-Knapp-Stiftung

Allgemeine Sozialberatung und Schwangerenberatung

Schwangerschaftskonfliktberatung

Ehe-,Familien- und Lebensberatung