Peter und Paul-Kirche Elze

Peter und Paul-Kirche Elze
Direkt zum Seiteninhalt
Der kirchliche Friedhof in Elze
Am 18. November 1825 wurde ein neuer Friedhof am Südwestrand der Stadt eingeweiht.
Die Torpfosten des Eingangs Ost an der Sehlderstraße sind aus den Stadttorpfosten “Schmiedenthor” und “Löwenthor” hervorgegangen.
Die sieben ältesten Grabmäler stammen vom ehemaligen Friedhof an der Nordseite der Kirche.
Sie wurden hier entlang der nördlichen Friedhofsmauer aufgestellt.
Es sind alte Sandsteine, an denen die Zeit ihre Spuren hinterlassen hat mit Namensinschriften und Sprüchen in vertieften und erhabenen Kapitalen.
Bei Restaurierungsarbeiten wurde 1974 ein beschrifteter Stein in der Mauer gefunden mit folgender Inschrift:

V.D.M.I.E. VERBUM DOMINI MANET IN AETERNUM
Das Wort des Herrn bleibt in Ewigkeit

Der Stein stammt vermutlich aus dem alten Rathaus, das beim grossen Stadtbrand von 1824, ebenfalls an einem 18. November, ein Jahr zuvor, zerstört worden war. Bei diesem Großbrand wurden in Elze insgesamt 258 Gebäude vernichtet. Im Gedenken an diesen Tag wurde bis zum Jahr 1885 immer am 18. November ein Brand-Bußtag gefeiert.

Nach den Restaurierungsarbeiten wurde der Stein, gemäss seiner Bestimmung, wieder in die Mauer eingefügt.
Gemeindebüro: Dunja Koch
Kirchplatz 1 - 31008 Elze
Tel: 05068 5566
Email: kg.elze@evlka.de

Superintendentur: Sabine Reich-Meyer
Kirchplatz 3 - 31008 Elze
Tel: 05068 5567
Fax: 05068 9310062
Email: sup.elze@evlka.de

Pastor: Jens-Arne Edelmann
Kirchplatz 1 - 31008 Elze
Tel: 05068 8973

Superintendent: Christian Castel
Kirchplatz 3 - 31008 Elze
Fax: 05068 9310062
Diakon: Lars Schöler
Kirchplatz 1 - 31008 Elze
Tel: 05068 5748904
Mobil: 0171 1924524
Mail: lars.schoeler@evlka.de

Küsterin: Andrea Bormann
Schlesische Str. 1C - 31008 Elze
Tel: 0173 8534778
Mail: andrea.bormann@aol.de

Friedhofsverwaltung: Peter Schenk
Flutstraße 14 - 31008 Elze
Tel: 05068 8013

Zurück zum Seiteninhalt